Astroecke|Sonnenfinsternis am 20 März

Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Zum ersten Mal seit 2011 kann man am Vormittag des 20. März 2015 von Süddeutschland aus wieder eine Sonnenfinsternis beobachten.

Verlauf

Das Schauspiel am Himmel beginnt gegen 9.30 Uhr. Die maximale Bedeckung von rund 70 Prozent wird um 10.38 Uhr erreicht sein. Dann gibt der Mond die Sonnenscheibe langsam wieder frei, bis die Finsternis um 11.49 Uhr endet.



 
Erster Kontakt
Erster Kontakt
9:30


 
Max. Bedeckung
Maximale Bedeckung
10:38


 
Letzter Kontakt
Letzter Kontakt
11:49


 

Beobachtung

Das Himmelsschauspiel kann aus ganz Deutschland verfolgt werden. Die einzige Voraussetzung ist klarer Himmel und gute Sicht auf die Sonne.

Wer die partielle Sonnenfinsternis beobachten möchte, darf keinesfalls mit ungeschützen Augen oder gar einem Fernglas in die Sonne schauen.
Nur geeignete Filter schützen die Augen vor der Sonne!

Alternativ kann die Sonne durch ein Fernglas auf eine Leinwand projiziert werden, so dass sie von mehreren Personen beobachtet werden kann - auch hierbei gilt: NIE direkt in die Sonne oder gar das Fernglas schauen!!


Auf einen Blick

Beobachtung der Sonnenfinsternis 
an der Laupheimer Sternwarte

Von 9 Uhr bis 12 Uhr, bei schlechtem Wetter erfolgt keine Beobachtung.
Kurzvortrag im Planetarium bei jedem Wetter.

Eintritt frei, Spende erbeten.

Weitere Informationen