Aktuelles|Meldung
< APOLLO 10 - in acht Tagen um den Mond
11.07.2019
Von: Sebastian Ruchti

 

Countdown zum Start in die Mondwoche

Themenabend "Mythos Mond" mit Prof. Dieter B. Herrmann und Geschichte im Kuppelkino


BILD 1: Prof. Dieter B. Herrmann referiert am 17. Juli im Planetarium über den Mond. Foto: Dieter B. Herrmann / Manfred Konrad

BILD 2: Unter dem Titel "Science-Fiction im Kuppelkino" bietet das Planetarium eine Überraschungsfilmreihe bei freiem Eintritt. Fotomontage: Michael Bischof, Planetarium Laupheim

BILD 3: Der Mond - aufgenommen während der Apollo-15-Mission. Foto: NASA

Den Auftakt unserer Mondveranstaltungen bildet am Mittwoch, den 17. Juli ab 19 Uhr, ein Themenabend mit Prof. Dieter B. Hermann unter dem Titel "Mythos Mond - Von der Antike bis zur Gegenwart". Der Referent, der Astronom und Autor von einigen populärwissenschaftlichen Büchern ist, zeigt auf wie die Erforschung des Mondes unser Bild und unsere Vorstellung von unserem Trabanten über die Jahrhunderte hinweg verändert hat. Dabei geht er auf Mondmythen ebenso ein wie auf interessante Fakten rund um den Mond.

Bereits am Freitag, den 12. Juli um 21 Uhr, laden wir zur Filmvorführung ins Kuppelkino. Statt Science-Fiction gibt's diesmal, passend zum bevorstehenden Mondlandejubiläum, eher Science-History. Der in den USA im Jahr 2018 produzierte Film von Regisseur Damien Chazelle passt thematisch in unsere Mondwoche, ist ab 12 Jahre freigegeben und dauert gut 140 Minuten. Der Filmtitel ist eine Überraschung und der Eintritt frei.