< Lichtbotschaften aus dem All
07.11.2015
Von: Thomas Freidank

 

Zusatztermin am 22.11.

Vortrag: 100 Jahre Relativitätstheorie

LAUPHEIM (tf) - Einen unterhaltsamen und informativen Vortrag über die Relativitätstheorie, welche Albert Einstein vor 100 Jahren aufstellte, präsentiert das Laupheimer Planetarium am 22. November ab 17.30 Uhr. Dr. Andreas Payer untersucht darin die Bedeutung der Relativitätstheorie für Forschung und Alltag.


Dr. Andreas Payer informiert im Planetarium über Einsteins Relativitätstheorie und deren Bedeutung für Alltag und Forschung. Foto: Thomas Freidank

"Die Relativitätstheorie hat wie keine andere physikalische Theorie unser Weltbild verändert und gleichzeitig ihren Erfinder Albert Einstein zu einer Ikone unseres modernen und technikdominierten Zeitalters gemacht", sagt Payer.  Der Referent nimmt den 100sten Geburtstag der allgemeinen Relativitätstheorie zum Anlass, eine Bilanz zu ziehen. Er beleuchtet in seinem Vortrag einerseits die Geschichte der Theorie und fragt andererseits nach deren heutiger Bedeutung. Ist sie noch wichtig, um das Universum zu verstehen und hat sie gar Einfluss auf unseren Alltag? Großen Raum soll die Beantwortung von Publikumsfragen und die Diskussion mit dem Referenten einnehmen.

Andreas Payer, der durch den Abend führt, ist promovierter Physiker und im Vorstand der Volkssternwarte Laupheim e.V.

INFO: Der Vortrag findet im Rahmen des Jubiläumsjahres 2015 "40 Jahre Volkssternwarte - 25 Jahre Planetarium" statt. Karten können telefonisch unter der Nummer 07392/91059 oder im Internet unter www.planetarium-laupheim.de vorbestellt werden.



Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.