< Neues aus dem Universum
22.04.2019
Von: Dieter Neubert / Herbert Kiesle

 

Science-Fiction-Abenteuer

Kinofilm bei freiem Eintritt

Laupheim (dn/hk) - In der Science-Fiction-Filmreihe des Laupheimer Planetariums läuft im April ein moderner, gesellschaftskritischer Science-Fiction-Film. Der Filmtitel ist eine Überraschung und der Eintritt frei. Die Vorführung aus der Reihe "Science-Fiction im Kuppelkino" findet am Freitag, den 26. April, um 21.00 Uhr statt.


Unter dem Titel "Science-Fiction im Kuppelkino" bietet das Planetarium eine Überraschungsfilmreihe bei freiem Eintritt. Fotomontage: Michael Bischof, Planetarium Laupheim

Die Besucher erwartet eine düstere Beschreibung einer Zukunft in der Mitte des 22. Jahrhunderts, in der es nur zwei Klassen von Menschen gibt. Die meisten von ihnen leben auf der abgewirtschafteten und überbevölkerten Erde. Sie werden von einer kleinen Gruppe von Privilegierten, die in einer Raumstation leben, unterdrückt und ausgenutzt. Die Schicksale einzelner Erdenbewohner führen zu einer Auflehnung gegen diese Unterdrückung...

Der US-amerikanische Streifen aus dem Jahr 2013 dauert 90 Minuten und ist ab 16 Jahren freigegeben.

Das Planetarium möchte mit seiner Filmreihe unterhaltsam zum Nachdenken anregen. Sie soll Besuchern außerdem ermöglichen, eine bunte Mischung von jüngeren Kinoerfolgen und Klassikern der Filmgeschichte neu in der besonderen Atmosphäre des Sternentheaters für sich wiederzuentdecken. Für die Vorführungen kommt die Planetariumstechnik zum Einsatz, mit voller HD-Projektion und 11-Kanal-Tonanlage.

INFO: Die Überraschungsfilmreihe "Science-Fiction im Kuppelkino" läuft in loser Folge. Termine im Internet unter "www.planetarium-laupheim.de". Ansonsten widmet sich das aktuelle Planetariumsprogramm mit der Show "Sieben Tage im Juli - die Geschichte der Apollo 11" dem 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondlandung. Außerdem ist das Kinderprogramm "Captain Schnuppes Weltraumreise" zu sehen. Alle Vorführungen sind werbungsfrei. Vorführtermine und Kartenreservierung im Internet und telefonisch unter der Nummer 07392 91059.


Dateien:
kuppelkino2_bischof.jpg805 K

Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.