< Frühjahrssterne und Sonne
11.04.2015
Von: Thomas Freidank

 

Themennachmittag im Planetarium

Leben auf fremden Planeten?

LAUPHEIM (tf) - Einen unterhaltsamen und informativen Themennachmittag über fremde Planeten und Lebewesen präsentiert das Laupheimer Planetarium am Sonntag, 19. April, ab 16 Uhr. Durch den Nachmittag führt der Astronom und Buchautor Dr. Florian Freistetter.


Buchautor und Astronom Dr. Florian Freistetter informiert im Planetarium über die Erforschung fremder Planeten. Foto: Simon Kumm/Susanne Schlie (frei unter Creative Commons Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Gibt es irgendwo im All noch andere Welten? Ist die Erde der einzige bewohnte Planet? Diese Fragen stellen sich die Menschen schon seit Jahrtausenden. Aber erst vor kurzer Zeit haben die Astronomen Antworten gefunden. Der Vortrag erzählt die Geschichte dieser langen Suche und stellt die Vielfalt der fremden Welten vor, die wir bisher gefunden haben. Freistetter geht auch auf die Frage ein, ob es auf den extrasolaren Planeten Leben geben kann. Großen Raum soll die Beantwortung von Publikumsfragen und die Diskussion mit dem Referenten einnehmen.
Das Laupheimer Planetariumsprogramm "Sind wir allein?" wird zuvor als allgemeinverständliche Einführung in das Thema gezeigt. In der Pause werden Getränke angeboten. Ein Büchertisch bietet Gelegenheit, die Werke des Referenten kennenzulernen.
Dr. Florian Freistetter ist Astronom und hat am Helmholtz Institut in Potsdam sowie an der Universität Jena gelehrt. Seit 2011 konzentriert er sich auf seine Tätigkeit als freier Wissenschaftsautor.

INFO: Der Themennachmittag findet im Rahmen des Jubiläumsjahres 2015 "40 Jahre Volkssternwarte - 25 Jahre Planetarium" statt. Karten können telefonisch unter der Nummer 07392/91059 oder im Internet unter www.planetarium-laupheim.de vorbestellt werden.



Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.