< Im September zum Mond reisen und die Mondlandung von 1969 „live” nacherleben
24.10.2020
Von: Thomas Vesper

 

Technik-Upgrade im Planetarium

LEDs erleuchten die Laupheimer Milchstraße

LAUPHEIM (tv) - Die Mitglieder der „Volkssternwarte Laupheim e.V.“ konnten sich in diesem Jahr schon über zwei Jubiläen freuen: 45 Jahre Sternwarte und 30 Jahre Planetarium. Doch das Jahr hat noch einen dritten Höhepunkt zu bieten: Vom 12. bis zum 14.10. wurden die zwei Projektoren im Planetarium gegen solche mit modernster LED-Technik ausgestattet.


Laupheims Erste Bürgermeisterin Eva-Britta Wind und Rolf Stökler vom Vorstand der Volkssternwarte nehmen die neuen LED-Projektoren in Betrieb. Bild: Werner Kiesle, Volkssternwarte Laupheim e.V.

"Velvet LED" heisst die neueste Genertion von Videoprojektoren für Planetariuen aus dem Hause Carl Zeiss. Bild: Zeiss

Die Mitglieder der „Volkssternwarte Laupheim e.V.“ konnten sich in diesem Jahr schon über zwei Jubiläen freuen: 45 Jahre Sternwarte und 30 Jahre Planetarium. Doch das Jahr hat noch einen dritten Höhepunkt zu bieten: Vom 12. bis zum 14.10. wurden die zwei Projektoren im Planetarium gegen solche mit modernster LED-Technik ausgestattet. Diese Generation von LED-Projektoren ist die erste, die speziell für Planetarien entwickelt wurde. Neben größtmöglichem Kontrast, brillanten Farben und höchster Schärfe ist es für ein Planetarium wichtig, dass ein schwarzer Himmel auch wirklich schwarz dargestellt wird. Die Technik ist so neu, dass das Planetarium Laupheim weltweit erst das dritte Planetarium ist, das mit dieser Technik ausgerüstet wird und das zweite, das es in Betrieb nimmt. Die neuen Projektoren sind schon am Abend des 14.10. in den Normalbetrieb gegangen.

Die offizielle Inbetriebnahme erfolgte am vergangenen Freitag. Der Verein konnte Laupheims Erste Bürgermeisterin Frau Wind dafür gewinnen, den Startknopf zu drücken, wenngleich die Planetarier stolz darauf sind, dieses Technik-Upgrade, acht Jahre nach der letzten Modernisierung, aus eigener Tasche bzw. aus den Rücklagen der letzten acht Jahre stemmen zu können. Für die in den nächsten Jahren geplanten Modernisierungen und Erweiterungen von Ausstellungsfläche und Schulungsräumen am Gebäude hofft der Vorstand jedoch wieder auf Unterstützung durch die Stadt und private Sponsoren.

INFO: Vorstellungen im Planetarium finden laut Spielplan statt. Dieser ist im Internet unter 'www.planetarium-laupheim.de' abrufbar. Die Online-Reservierung von Karten unter Angabe aller Kontaktdaten ist derzeit zwingend erforderlich. Zur Buchung von Gruppenvorführungen und für weitere Fragen ist das Info-Telefon unter 07392-91059 montags und mittwochs von 9 bis 11 Uhr, dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 19 - 20.30 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 11-13 Uhr erreichbar. Alle Vorführungen starten mit einem aktuellen Sternhimmel-Vorprogramm und sind werbungsfrei.



Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.