< Tour durchs Universum
16.05.2014
Von: Thomas Freidank

 

Themenabend im Planetarium

Superauge im All

LAUPHEIM (tf) - Einen informativen Themenabend über das revolutionäre "James-Webb-Weltraumteleskop" präsentiert das Laupheimer Planetarium am 23. Mai ab 19.30 Uhr. Referent ist Dr. Oliver Krause vom Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg.


Dr. Oliver Krause vom Max-Planck-Institut für Astronomie berichtet im Planetarium aus erster Hand über das "Superauge" James-Webb-Teleskop. Grafik: ESA

Weltraumteleskope sind unsere schärfsten Augen für den Blick in die Tiefen des Alls. 2018 soll das "James-Webb-Teleskop" als Nachfolger des legendären "Hubble-Teleskops" starten. Es ist mit einem beeindruckenden 6,5 Meter durchmessenden Spiegel ausgerüstet. Der Vortrag informiert über die wissenschaftlichen Ziele des Projekts. Der Referent berichtet auch aus erster Hand von den technologischen Herausforderungen beim Bau des Satelliten und seiner Beobachtungsinstrumente. Diese sind beim "James-Webb-Teleskop" für Infrarotlicht optimiert. Damit können die Wissenschaftler durch dichte Gas- und Staubwolken hindurchblicken und beispielsweise verborgene Geburtsstätten der Sterne ins Visier nehmen. Auch systematische Untersuchungen einer großen Zahl von extrasolaren Planeten und deren Atmosphären werden durch das neue Superauge im All ermöglicht.
Dr. Oliver Krause leitet am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg die Forschungsgruppe "Infrarot-Weltraumastronomie". Die Forschungsschwerpunkte des gebürtigen Laupheimers sind die Instrumentierung für Weltraumobservatorien sowie die Sternentwicklung.
Zu Beginn der Veranstaltung wird im Planetarium das Programm "Sind wir allein?" gezeigt. Darin steht die Erforschung von Planeten, die um ferne Sonnen kreisen, im Mittelpunkt. Auch die spannende Suche nach Lebensspuren auf diesen Himmelskörpern ist Thema der Show. Im Foyer des Sternentheaters sind derzeit passend zum Thema Bilder des Konstanzer Künstlers Michael Böhme ausgestellt. In der Pause werden Getränke angeboten. Großen Raum wird beim Themenabend der Beantwortung von Publikumsfragen und der Diskussion mit dem Referenten eingeräumt.

INFO: Karten für den Themenabend am 23. Mai sowie generell für die Planetariumsshows können telefonisch unter der Nummer 07392/91059 oder im Internet unter www.planetarium-laupheim.de vorbestellt werden. Vorführtermine im Internet und für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung.



Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.