< Science-Fiction-Action im Kuppelkino
27.03.2015
Von: Thomas Freidank

 

Planetarium an Feiertagen geöffnet

Über Ostern ins All

LAUPHEIM (tf) - Über die Osterfeiertage hat das Laupheimer Planetarium geöffnet und bietet mit den Programmen "Geheimnis Dunkle Materie" und "Sind wir allein?" sowie dem Kinderprogramm "Einmal Pluto und zurück" ganz unterschiedliche Familienausflüge ins All. Im Foyer des Sternentheaters wird eine Ausstellung über "Lichtverschmutzung" gezeigt.


Geheimnisvolle Dunkle Materie - um die Suche nach den Bausteinen des Kosmos geht es im Laupheimer Planetarium. Fotomontage: Christian Stehle, Planetarium Laupheim

Wie es auf fremden Planeten aussehen mag und ob es dort Leben gibt, untersucht das Laupheimer Planetarium. Bild: Fotolia/diversepixel

Der Sternenbär nimmt die Kinder mit auf die Reise zu den Planeten. Grafik: Planetarium Laupheim

Die Sternenshow "Geheimnis Dunkle Materie" dreht sich um eines der größten Rätsel der Wissenschaft. Das Planetarium führt anschaulich vor Augen, woher wir Kenntnis von der Existenz der Dunklen Materie haben. Die Besucher folgen dann den Forschern bei Beobachtungen, die tief ins All, und zu Experimenten, die tief unter die Erde führen, um das Mysterium der Dunklen Materie zu enthüllen. Für die Planetariumsproduktion wurden eigens 360-Grad-Filmaufnahmen mit Spezialkameras in Forschungseinrichtungen wie dem großen Teilchenbeschleuniger bei Genf und dem unterirdischen Labor beim italienischen Gran Sasso gemacht.
Ein zweites Programm, das über Ostern auf dem Spielplan steht, ist ebenfalls am Puls aktueller Wissenschaft: Die Erkundung von Planeten, die um ferne Sonnen kreisen, und die spannende Suche nach Lebensspuren auf diesen Himmelskörpern steht im Mittelpunkt der Sternenshow "Sind wir allein?"
Als Ferienangebot steht zusätzlich das Kinderprogramm "Einmal Pluto und zurück" auf dem Spielplan. Kinder von 4 bis 8 Jahren können darin den Sternenbären auf einer Reise zu den Planeten begleiten.
Im Foyer des Sternentheaters ist derzeit eine Ausstellung über "Lichtverschmutzung", also die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliches Licht, zu sehen. Darin werden auch Lösungen aufgezeigt, wie durch Reduzierung und Optimierung der Beleuchtung nicht nur die Lichtverschmutzung, sondern auch Kosten und Energiebedarf reduziert werden können.

INFO: Planetariumsvorführungen sind am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag um 14.30 und 16 Uhr, am Karfreitag zusätzlich um 19.30 Uhr. Am Samstag ist um 19 und 20.15 Uhr geöffnet. Das Kinderprogramm "Einmal Pluto und zurück" wird am 1. April um 10 Uhr und an Karfreitag um 13.15 Uhr gezeigt. Den Spielplan mit weiteren Terminen gibt es im Internet unter "www.planetarium-laupheim.de". Karten können direkt im Internet sowie telefonisch unter der Nummer 07392/91059 vorbestellt werden.



Nutzungsbedingungen

Die Pressebilder und -texte können bei eindeutiger Quellennennung zur aktuellen Berichterstattung frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung ist vorbehalten und bedarf vorheriger Genehmigung.