Aktuell im Planetarium

Momentan stehen die folgenden Shows in den öffentlichen Vorführungen auf dem Spielplan:

Sieben Tage im JuliMars 1001Kinderprogramm: Captain Schnuppes Weltraumreise

Sieben Tage im Juli

Die Geschichte der Apollo 11

Vor 52 Jahren, am 21. Juli 1969, betraten die amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin als erste Menschen den Mond, während Michael Collins im Raumschiff „Columbia“ den Mond umkreiste.

Erleben Sie in dieser Show die Reise der Apollo 11 Crew hautnah mit: Vom Start der Saturn V Rakete am 16. Juli über die Landung der Mondlandefähre „Eagle“ im Meer der Ruhe bis hin zur Wasserung der Apollo 11 Astronauten auf der Erde.

Der große Sprung für die Menschheit, einen anderen Himmelskörper zu betreten und gleichzeitig die Erde als Ganzes zu sehen, wird Sie berühren - sei es als Erinnerung an die selbst miterlebte Mondlandung oder als historischer 360-Grad-Rückblick in Ihrem Sternentheater.

Auf einen Blick

MARS 1001

Die ersten Menschen auf dem Roten Planeten

Der Weltraumjournalist Miles O'Brien berichtet live von der ersten bemannten Marsmission „Iris 1“. Eine wagemutige 1001 Tage dauernde Mission während der ein internationales Astronautenteam zum Mars fliegt und hoffentlich wieder sicher zur Erde zurückkehren wird.

Mars, der rote Planet - Seit Jahrtausenden sagenumwoben, seit Jahrzehnten Ziel von Forschungssonden und Roboterfahrzeugen. Doch viele Rätsel können nur Menschen vor Ort lösen. Eine abenteuerliche Reise, die heute möglich ist, aber an die Grenzen von Mensch und Technik führt.

Kommen Sie an Board und begleiten Sie die Iris 1 Crew beim größten Abenteuer des 21. Jahrhunderts!

Die ersten Frauen und Männer, die zum Mars fliegen werden,
leben bereits heute unter uns.

Der fiktive Fulldome Dokumentarfilm „MARS 1001“ ist eine der ersten Produktionen ihrer Art. Der Niederländer Robin Sip (mirage3D) produzierte ihn in Zusammenarbeit mit Evans & Sutherland (E&S) und GOTO Inc. Die aufwändigen Fulldomeaufnahmen entstanden größtenteils im Studio in den Niederlanden und wurden digital mit Animationen und Realaufnahmen in 8K kombiniert. Neben den Schauspielern, die die Astronauten der IRIS 1 darstellen, spielen Nasa Ingenieur Rob Landis (CAPCOM), US Wissenschaftsjournalist Miles O'Brien und Rick Armstrong, der Sohn des Mondastronauten Neil Armstrong in „MARS 1001“ als sich selbst mit.

Auf einen Blick

Trailer

Kinderprogramm: Captain Schnuppes Weltraumreise

Abenteuer für Kinder mit Illustrationen von Jochen Stuhrmann

„Sicherheitsgurte schließen, Erklärungsmodul starten, Triebwerke zünden - keiner ist so schnell wie wir!“

Es geht es auf rasante Weltraumreise! Der gutmütige hundeartige Captain Schnuppe besucht mit seinem hyperintelligenten Raumschiff Argo die Planeten unseres Sonnensystems. Begleitet wird er dabei von Sergeant Tuk, der die zwei, durch seine tollpatschige Art, immer wieder in Schwierigkeiten bringt.

Das Programm ist eine Produktion der Volkssternwarte Laupheim e.V.
Für die  Erarbeitung der Geschichte ist es uns gelungen, den Kinderbuchautor Martin Klein zu gewinnen, der bekannte Illustrator Jochen Stuhrmann zeichnete dazu die Figuren. 

Auf einen Blick

Trailer

Weitere Shows für Gruppenvorführungen

Für individuell vereinbarte Gruppenvorführungen können Sie zusätzlich aus folgenden Shows wählen:

Expedition SonnensystemDer Blaue Planet50.000 Fuß über dem MeerSind wir allein?
Geheimnis Dunkle MaterieKinderprogramm: Jenseits der Sonne

Geheimnis Dunkle Materie

Die Jagd nach den Bausteinen des Kosmos

Woraus besteht der Kosmos? Diese Frage beschäftigt uns seit Menschengedenken - und wir haben sie immer noch nicht beantwortet. Denn rund ein Viertel des gesamten Universums besteht aus einer geheimnisvollen dunklen Materie. Wir wissen: Sie ist da, doch wir wissen nicht, woraus sie besteht.

Tauchen Sie im Planetarium in das größte Rätsel der Wissenschaft ein. Lassen Sie sich anschaulich vor Augen führen, woher wir Kenntnis von der Existenz der Dunklen Materie haben. Folgen Sie den Forschern bei Beobachtungen, die tief ins All, und zu Experimenten, die tief unter die Erde führen. Können sie das Mysterium der Dunklen Materie enthüllen?

Für die Planetariumsproduktion wurden eigens 360-Grad-Filmaufnahmen mit Spezialkameras in Forschungseinrichtungen wie dem großen Teilchenbeschleuniger bei Genf und dem unterirdischen Labor beim italienischen Gran Sasso gemacht. Programmautor Professor Rafael Lang erforscht an der Purdue Universität in Indiana, USA, das Phänomen der Dunklen Materie.

Auf einen Blick

Trailer

Sind wir allein...?

Die Entdeckung einer neuen Welt

Ende des 16. Jahrhunderts stellte Giordano Bruno eine gewagte These auf. Er behauptete, dass in  unserem Universum unzählige Welten ähnlich der Erde existieren müssen - eine Idee, für die er auf dem Scheiterhaufen mit seinem Leben bezahlte. 

Neue Ideen lassen sich jedoch nicht so einfach verbrennen. In den folgenden Jahrhunderten wurde viel über die Existenz von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems spekuliert. Doch erst seit wenigen Jahren verfügen wir über die notwendige Technik, um uns auf die Suche nach diesen Exoplaneten zu machen, um eine Antwort auf die uralte Menschheitsfrage zu finden: gibt es andere Planeten, ja vielleicht sogar eine zweite Erde?

Begleiten Sie uns auf der spannenden Suche nach neuen Welten und erleben Sie die Entdeckung exotischer, weit entfernter Planeten, die vielleicht eines fernen Tages sogar für uns Menschen zu einer zweiten Heimat werden könnten.

Auf einen Blick

Trailer